News

Vorbereitung auf Live-CD hat begonnen!

Vorletztes Wochenende haben wir uns zurück gezogen, auf unseren, eben neulich erst erworbenen Landsitz in der schönen Lüneburger Heide, ein Pferdegestüt um genau zu sein, wir nennen es „Ranch“. Dorthin zogen wir uns also zurück, um eine Runde Polo zu spielen, denn welch sonstige gesellschaftliche Aktivität würde uns so prächtig zu Gesichte stehen?
Doch nebst dieser, und der Vergnüglichkeit der gepflegten Konversation stand die akustische in Augenscheinnahme unserer Aufnahmen, welche wir aufnahmen, während unserer glorreichen Tournee im vergangenen Sommer und aus den selbigen wir eine Live-CD heraus zu bringen gedenken. So schlossen wir uns also in der nur drei Kilometer südlich vom Hauptanwesen entfernten und somit prima mit der Quadriga erreichbaren Orangerie ein, und hörten. Und was sollen wir sagen!? Was wir hörten, trieb uns wahrlich die Tränen in die Augen, freudetrunken und beseelt obst unseren galaktischen Großtaten, packte uns jäh die Panik, wohlahnend, dass das was wir hörten zu gut, zu exorbitant, ja zu mirakulös würde sein werden, wir sollten es vernichten, bevor es uns vernichtet!
Doch, durfte der Menschheit diese musische Supernova denn überhaupt vorenthalten werden? Also rangten wir uns per Münzwurf dazu durch, uns unserer Verantwortung zu stellen und trafen die tollkühne Entscheidung, nichts, aber auch gaaaaaar nichts daran zu korrigieren, zu verfremden oder gar zu verbessern, die Welt würde damit zu Recht kommen müssen. Abgesehen davon, was sollte daran es schon zu verbessern geben, ahahahahaaaa!?
Nun, als wäre das alles nicht schon beeindruckend genug, spielten wir zwischendurch auch noch unser letztes Konzert in diesem Jahr, nämlich in der famosen Music-Lounge Wrede in Walsrode.
Und bis zum ersten Gig 2017, der bereits am 4. Januar im Nil in Hildesheim stattfinden wird, ziehen wir uns wieder zurück, diesmal in ein beteizeugianisches Kloster um zu töpfern und zu mosaiken. Juhuuuuuuu!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail